pic

Almería, Spanien

Einsatzort

Almería ist eine Stadt mit ca. 190.000 Einwohnern. Sie hat die meisten Sonnenstunden in ganz Spanien. Die Durchschnittstemperatur liegt bei ca. 18°C – 19°C. Häufig weht ein starker Wind. Die Stadt befindet sich an der andalusischen Mittelmeerküste. 

Die Universität der Stadt ist 1993 gegründet worden, mit einem komplett neu errichteten Campus außerhalb der Stadt. Durch die 15.000 Studenten, die vor allem in den Vierteln im Osten und im Zentrum der Stadt wohnen, ist die Stadt stark studentisch geprägt. 

Wirtschaftlich erlebte Almería in den letzten Jahren einen Boom auf Grund verbesserter Verkehrsanbindungen, doch trotzdem ist die aktuelle Wirtschaftskrise deutlich zu spüren. Viele Menschen sind weggezogen, wodurch sich auch die Kirchengemeinde verkleinert hat.

Einsatzstelle

Im Jahr 2008 wurde in Almería eine neue Kirchengemeinde, die zum Bund freier evangelischer Gemeinden in Spanien gehört, von den Mitarbeitern des Projekts gegründet. Die Kirchengemeinde befindet sich noch im Aufbau und hat zurzeit regelmäßig 20 Besucher. Die Gemeinde veranstaltet regelmäßig verschiedene Veranstaltungen, z.B. Konzerte und Vorträge. Zudem hat die Gemeinde gute Beziehungen zu einer Universität in der Stadt, wo sie ebenfalls Veranstaltungen durchführen.

Anzahl der Stellen

2x weiblich und 2x männlich

Arbeitsbereiche

Gemeindearbeit, Kinder- & Jugendarbeit, Unterricht, Arbeit mit Studenten

Erforderliche Sprachkenntnisse

Englisch- und Spanischkenntnisse von Vorteil, Spanisch-Kurs wird auch vor Ort angeboten

Einsatzart

IJFD (Internationaler Jugendfreiwilligendienst), Volontariat

Dauer

11 Monate (September bis Mitte/Ende Juli) 

Wohnsitution

Die Mädels wohnen in Almería in einer eigenen WG. Die Jungs wohnen ebenfalls in einer WG, zusammen mit Studierenden. Die Einsatzstelle ist von beiden Häusern aus zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen.

Aufgabenbeschreibung

Der/die Freiwillige arbeitet in verschiedenen Arbeitsbereichen mit.
Das sind beispielsweise folgende:

Gemeindearbeit:

  • Engagement in Gottesdiensten (z.B. bei Musik, Schauspiel, etc.)

Kinder- & Jugendarbeit:

  • Anleitung von Kindergruppen in der Gemeinde
  • Mithilfe im Jugendcafé „Life Point Café Joven“

Unterricht:

  • Planung, Vorbereitung & Durchführung von Deutsch- & Englischunterricht

Arbeit mit Studenten:

  • eventuell Teilnahme an Spanisch-Sprachkursen an der Universität
  • Aufbau von Beziehungen zu einheimischen Studenten
Was Du mitbringst
  • Offenheit für neue Kulturen & Menschen jeden Alters
  • Teamfähigkeit & Flexibilität
  • Kreativität & Eigenständigkeit von Vorteil

Hast Du Fragen? Bist Du bereit?
Gerne sprechen wir mit Dir über weitere Fragen und Einsatzmöglichkeiten.
— Lorena Seipel
GoGlobal Auslandsjahr
pic

Deine Stelle?

BEWIRB DICH JETZT!